Aktuelle Führungen I News

Winterpause bis Ende Januar 2019.

Nach einer erfolgreichen ersten Saison, zahlreichen Stunden der Recherche, vielen unterhaltsamen Führungen und schönen Begegnungen gehe Ich nun in die wohlverdiente Winterpause.

An dieser Stelle nun ein großes DANKE vor allem an Sie,
liebe Gäste, denen ich „mein Rottweil“ zeigen durfte.

Freuen Sie sich schon jetzt auf das neue Jahr…
Ab Februar werden wir wieder zusammen, auch neue Kapitel der Rottweiler Stadtgeschichte, aufschlagen.

Mein Tipp für die Zeit meiner Winterpause:

Wunderbar analog und auf schwäbisch:
Das „Herrenkramersche Kripple“.

Besuchen Sie das „Herrenkramersche Kripple“ im Rottweiler Stadtmuseum.
Eine der letzten großen barocken Landschaftskrippen wird zu festen Termin von Rottweiler Kindern „leabig gmacht“. In schwäbischem Dialekt, mit viel Wortwitz und Lokalcolorit erleben Sie die Weihnachtsgeschichte. Von der „Hochzeit von Kanaa (!)“ bis zu den „heiligen Drei Königen“ ist vor allem mit Kindern das Kripple immer ein Erlebnis. Der Eintritt ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzes können Sie in der Woche vor den Spielterminen, bis Freitag, von 10:00 bis 17:00 Platzkarten im Dominikanermuseum abholen.
(am besten rechtzeitig…)

„Herrenkramersches Kripple“
zwischen 26.12 und 2.2.:

Zweiter Weihnachtsfeiertag,
Neujahr,
Dreikönig
sowie an allen Sonntagen bis Maria Lichtmess (2. Februar):
14:00 ⁄ 15:00 ⁄ 16:00 Uhr

 

Feiern Sie ein schönes Christfest und starten Sie gut in das neue Jahr.

Ihr
Thomas Haßler

„Von Kienspan, Eisbein und Wetterzauber“
Winter im alten Rottweil.

Samstag, 8. Dezember 2018  I  15:30
Freitag, 14. 12. 2018  I  18:00

Eine winterliche, gewandete Stadtführung in Rottweil.

Wie wohnte und wie kleidete man sich zwischen Autor und Hochturm in Zeiten bitterer Kälte? Was gab es in der Herrenstube oder im Sprengerort zu Essen und wie ließ man eben diese Mahlzeiten im besten Licht erscheinen? Weshalb entschied das Wetter eine Schlacht im Dreißigjährigen Krieg und wie bereitete man sich auf Weihnachten vor? Wie wurde das Wetter für manche Männer und Frauen zum schicksalhaften Ereignis?…

Ziehen Sie sich warm an und begleiten Sie Thomas Haßler auf diesem spannenden Rundgang durch die Jahrhunderte.

Highlight:
Beim Blick in eine Wohnstube des 15. Jahrhunderts wartet eine musikalische Überraschung auf uns die die Wohnkultur vergangener Zeiten lebendig werden lässt.

 

Treffpunkt:
Vor dem Gasthaus Sternen, Untere Hauptstraße (gegenüber dem Kino)
Erwachsene: 8,- Euro   I   Kinder: 3,- Euro
Anmeldung nicht erforderlich   I   Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

 

Sonntagsführung am 16. 12. 2018  I  15:00
im Dominikanermuseum
„Orpheus in der Unterwelt…“

Religion, Jenseitsvorstellungen und Feste zum Jahresende in Arae Flaviae.
Zum Abschluß der Führung lauschen Sie der Sage von Orpheus dem Sänger…
Eine Führung mit Thomas Haßler in der Abteilung römisches rottweil – arae flaviae.

Veranstalter: Dominikanermuseum.
Bitte beachten Sie zusätzliche Termine bei Sonderausstellungen.
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei)

Details zum Dominikanermuseum:
http://dominikanermuseum.de/

21. Oktober 2018:
„Kutteln, Kanonen und die Katastrophe von 1643“

Eine Zeitreise in ein Land, tyrannisiert von Warlords, bewohnt von einer demoralisierten, leidenden, flüchtenden Bevölkerung.
Syrien, Afghanistan?
Rottweil im Dreißigjährigen Krieg!
Eine spannende Stadtführung rund um die Belagerungen
und Ereignisse des Jahres 1643

Bitte beachten:
Ungewandete Führung, ohne die historische Bürgerwehr Rottweil.
Treffpunkt: 11:00 Uhr  I  Schwarzes Tor
Erwachsene: 8,- Euro   I   Kinder: 3,- Euro
Anmeldung nicht erforderlich   I   Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

21. Oktober 2018:
„Von Hummern, Adlern und Schweizer Eseln“

Begleiten Sie „Lukas Fidelius Freiburger“ (Thomas Haßler) einen Gesellen aus der Werkstatt des Barockmalers Johann Achert auf der Suche nach den passenden Motiven für einen neuen Auftrag…
Eine unterhaltsame Zeitreise durch das bunte, bildgewaltige Rottweil und
das Leben Johann Acherts.

Gewandte Führung
Treffpunkt: 11:00 Uhr  I  Schwarzes Tor
Erwachsene: 8,- Euro   I   Kinder: 3,- Euro
Anmeldung nicht erforderlich   I   Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

„Kutteln, Kanonen und die Katastrophe von 1643“
unter Beteiligung der Historischen Bürgerwehr Rottweil e.V. ein voller Erfolg.

Am Freitag, den 20. Juli 2018 bereicherte die Historische Bürgerwehr Rottweil e.V. die Führung „Kutteln, Kanonen und die Katastrophe von 1643“ maßgeblich. Mit lebendigen Ausführungen zur Bewaffnung und Taktik der Rottweiler Verteidiger bei den Belagerungen von 1643 sorgte Sie bei knapp 30 Teilnehmer/Innen für Begeisterung. Über die Wiederholung dieses Führungsformats werde ich Sie zeitnah informieren.

 

 

 

 

 

Home