Die Römerführung

Freitag, 7. August I 18:30
Eine spannende Spurensuche in Rottweil-Altstadt: ARAE FLAVIAE – eine Stadt wie Rom

Begleiten Sie mich auf eine Zeitreise 1900 Jahre zurück in die Vergangenheit.
Foto: Stefanie Siegmeier
Legionsbad an der Königstraße

„SALVETE“
Welche Spuren sind heute noch von Arae Flaviae, dem antiken Rottweil zu entdecken?
Warum heist die heutige Altstadt – „Altstadt“? Wo befand sich das Forum, das Zentrum der Stadt, wo stand der gewaltige Kaiserkult-Tempel, wo vergnügten sich die Einwohner in den Bädern? Wo und was spielten die Kinder? Wo wurde das bekannte Orpheusmosaik, der Rottweiler Herkules und das Schreibtäfelchen gefunden und welche offenen Rätsel der Geschichte konnten bis heute von der Archäologie nicht gelüftet werden?

 

Auch in Rottweil-Altstadt ist „SIDE-seeing“, der Blick auf die kleinen unscheinbaren Spuren angesagt…
Foto: Stefanie Siegmeier / www.textwerkstatt-rottweil.com
Warmluftheizung unter St. Pelagius

Auf diesem unterhaltsamen und spannenden Rundgang auf dem Römerpfad führt Sie Thomas Haßler von den miltärischen Anfängen Rottweils über die blühende römische Provinzstadt bis hin zu Ihrem rätselhaften Ende.

Wann: Freitag, 7. August I 18:30

Treffpunkt: Legionsbad in der Königstraße
Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit.

Dauer: ca. 2 Stunden

Preise: Erwachsene: 8,- Euro I Kinder: 3,- Euro

Bezahlung: Vor Ort am Treffpunkt

Teilnahme: Kinder nur in Begleitung mind. eines/er Erziehungsberechtigten/er

Es regnet oder schneit? Macht nix, die Führung findet bei jedem Wetter statt!

Sie benötigen keinen Mund-Nasenschutz: Da die Führung ausschließlich im Aussenbereich stattfindet müssen Sie keinen Mund-Nasenschutz tragen. Dennoch ist es ratsam einen solchen dabei zu haben.

Mindestabstand: Bitte halten Sie den Mindestabstand
ein und verzehren Sie während der Führung keine Getränke oder Speisen.

Corona-Prävention: Zur Nachverfolgung von Infektionsketten bin ich verpflichtet Ihre Namen und Telefonnummern oder Adressen zu notieren.
Diese Daten werden selbstverständlich nach zwei Wochen vernichtet!

 

Vom Militärlager zur Stadt

Im Dominikanermuseum faszinieren das Orpheusmosaik und die vielen Funde aus allen Bereichen der Stadt. Bei dieser Römerführung in der Altstadt von Rottweil stellt sich die Frage, welche Spuren der Stadt heute noch vor Ort zu entdecken sind. Was blieb von den Tempeln, Bädern, dem Forum, den Menschen aus allen Teilen des römischen Reiches?

73 n. Chr. wurde unsere Region dem römischen Imperium einverleibt. Um die neue Provinz zu sichern, wurden oberhalb des Neckars und der Prim nacheinander fünf Militärlager errichtet. Vor diesen Militärlagern entstanden sogenannte Lagerdörfer. Hier lebten die Angehörigen der Legionäre. Hier befanden sich auch Kneipen, Bäckereien, Geschäfte. Aus einem dieser Lagerdörfer entstand die römische Landstadt Arae Flaviae. Sie zeichnete sich als einzige Stadt auf dem Gebiet des heutigen Baden-Württemberg durch das römische Stadtrecht aus.

Römerführung durch Rottweil/Arae Flaviae,
der ältesten Stadt Baden-Württembergs.

 

Labrum bei der Rottweiler Römerführung
Labrum (Wasserbecken) von St. Pelagius

Die Römerführung startet an der Kirche St. Pelagius, die über einer römischen Badeanlage errichtet wurde. Hiervon zeugt die erhaltene römische Warmluftheizung.

Entdecken Sie mit mir die
Spuren des antiken Arae Flaviae.

Über die Römerstraße erreichen wir das Grabungsschutzgebiet im Zentrum von Rottweils Altstadt. Hier befinden wir uns im Zentrum Arae Flaviaes. Wir besuchen das Forum, die Fundorte des Orpheusmosaiks und des Rottweiler Herkules, des Tempels und des Theaters.

Mit etwas Fantasie wird die antike Stadt
vor unseren Augen wiedererstehen.

Bei dieser Römerführung, an einer Station der Römerstraße Necker-Alb-Aare, warten viele Seitenblicke und auch ein Blick unter die Erde auf Sie.
SIDE-Seeing eben.

Entdecken Sie auf dieser Römerführung zusammen mit Thomas Haßler die Spuren des römischen Rottweil (Arae Flaviae)

Gruppenführung zum Wunschtermin?
Auch das ist möglich.

Sprechen Sie mich an:
Tel.: +49 152 251 485 47 I Mail: rottweilsideseeing@gmail.com

Bis 20 Personen: 96,- Euro. (à Person 4,80 Euro)
Jede weitere Person bis zur 30. Person: 4,80 Euro
31 – 40 Personen: 192,- Euro (à Person 4,80 Euro)
Jede weitere Person bis zur 50. Person: 4,80 Euro
(Kinder inklusive, ausgenommen Schulklassen, Kindergärten etc…)

Bezahlung: Vor Ort am Treffpunkt oder Überweisung vorab
Termine: Montag – Freitag ab 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: Ganztags
Sie möchten Ihre gebuchte Führung stornieren:
Kein Problem. Senden Sie mir einfach eine Mail.
Stornierungsbedingungen:
Aufgrund der sich ständig ändernden „Corona-Lage“ und der sich daraus ergebenden Regelungen sind die untenstehenden Stornierungsbedingungen bis auf weiteres ausgesetzt.

(Die Führung kann bis zu 7 Tage vor dem Führungsbeginn kostenfrei, schriftlich, storniert werden. 2-6 Tage vor Führungsbeginn fällt eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Führungspreises an. Ab einer Stornierung 1 Tag vor Führungsbeginn fällt der volle Führungsbetrag an.)

 

 

 

Gerne führe ich Sie auch entlang der
Römerstraße Neckar-Alb-Aare im Rottweiler Raum.

Römerführung im Rottweiler Umland.
Ziele und Inhalte werden individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt.

Rufen oder Mailen Sie mich an.
Telefon.: +49 152 251 485 47  I  Mail: rottweilsideseeing@gmail.com

Infos zur Römerstraße Neckar-Alb-Aare

Home